Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


FVLB vermeldet zwei weitere Neuzugänge - Binkert verlängert

Post 07. Juni 2022 By
Rate this item
(1 Stimme)

Der FV Lörrach-Brombach treibt seine Planungen für die kommende Verbandsliga-Runde weiter voran. Nach dem Saisonfinale in der Oberliga vermeldete der Absteiger drei Personalien: Mit Arjanit Berisha und Paul Rohdenburg stehen die Neuzugänge Nummer sieben und acht fest. Zudem wird Johannes Binkert weiterhin für den FVLB auflaufen.

Von links: Trainer Tiziano Di Domenico, Neuzugang Paul Rohdenburg, Co-Trainer Antonio Ratto, Sportchef Tobias Jehle (Foto: intern)

Rohdenburg wechselt vom zukünftigen Ligakonkurrenten FC Auggen ins Grütt, er "soll dort in der neuen Saison das Angriffsspiel beleben", hieß es seitens des FVLB. Der 21 Jahre alte Offensivspieler stammt aus der Jugend des FC Emmendingen und wechselte 2020 vom Bezirksligisten VfR Merzhausen nach Auggen. Für den FCA kam er in dieser Runde auf elf Verbandsliga-Einsätze. Da Rohdenburg ab Herbst an der DHBW in Lörrach studiere, habe sich der Wechsel angeboten, so der FVLB.

Von Landesliga-Absteiger VfR Bad Bellingen konnten die Lörrach-Brombacher mit Arjanit Berisha einen Flügelspieler ins Grütt lotsen. Berisha war in der Kurstadt 2018 zu den Aktiven aufgerückt und absolvierte seitdem 61 Partien für die erste Mannschaft. In der laufenden Spielzeit stand er in 18 seiner 25 Landesliga-Einsätze in der Startelf des VfR, der die Runde am Samstag mit dem Heimspiel gegen den FC Wittlingen beschließt.

Eine wichtige Verlängerung ist den Lörrach-Brombachern unterdessen mit Johannes Binkert gelungen. Das "von etlichen Vereinen umworbene Nachwuchstalent des FVLB wird auch in der kommenden Spielzeit für den Grütt-Club auf dem Rasen stehen". Der 20-Jährige habe sich nach einer Bedenkzeit nun über Pfingsten entschieden, "beim FVLB die sportliche Herausforderung in der Verbandsliga Südbaden anzunehmen". Der technisch versierte und offensive Mittelfeldakteur war 2020 aus der Lörracher U19 zu den Aktiven aufgerückt. "Trotz seiner Jugend gehörte er im Team von Trainer Erkan Aktas zu den auffälligsten Spielern in der letzten Oberligasaison", hieß es seitens des FVLB. Binkert stand 32 Mal in der Anfangsformation, mit drei Toren und sechs Vorlagen war er zweitbester Scorer des Schlusslichts.

Mit den beiden Neuzugängen sowie der Verlängerung von Binkert hat Sportchef Tobias Jehle die künftige Verbandsliga-Mannschaft, die vom neuen Cheftrainer Tiziano Di Domenico und dessen Assistent Antonio Ratto betreut wird, um drei weitere Akteure ergänzen können. Als Zugänge standen bisher Antonio D'Agostino (FSV Rheinfelden), Tobias Götz (SV Weil), Leonardo Komljenovic, Andreas Lismann (beide SV Weil), Richard Lorenz (FC Wittlingen) und Manuel Pinke (SG FC Wehr-Brennet) fest. Außerdem rücken die Jugendspieler Maurice Muslic, Samuel Spreter und Ouael Tijari in die erste Mannschaft auf. Als Abgänge verzeichnet der FVLB bisher neun Spieler: Benjamin Gysin, Batuhan Sevinc, Thibault Lancry (alle Ziel unbekannt), Alija Kapidzija (BW Murg), Wissam Kassem, Vincent Kittel, Romano Males, Witali Semenschuk (alle FSV Rheinfelden) und Dominik Lüchinger (TuS Binzen).

Quelle: FuPa vom 07.06.2022

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News FVLB vermeldet zwei weitere Neuzugänge - Binkert verlängert