Aktuelle News

Die neusten Nachrichten rund um den FVLB!


Nach starker zweiter Halbzeit wäre ein Sieg bei den Spfr Dorfmerkingen möglich gewesen

Post 18. Oktober 2021 By
Rate this item
(0 Stimmen)

Ohne Cheftrainer Erkan Aktas, der privat verhindert war, reichte es für die Jungs des FVLB am Samstag bei den Spfr Dorfmerkingen leider nur zu einem 2:2 Unentschieden. Dieses war allerdings hochverdient, denn nach Seitenwechsel dominierten auf dem Rasen die von Co-Trainer Sven Goronzi gut eingestellten Gäste und hatten die besseren Chancen.

Guy-Roger Eschmann erzielte in Göppingen den Führungstreffer für den FVLB. (Foto: Mirko Bähr/OV)

Im ersten Spielabschnitt bestimmten jedoch die Hausherren zunächst die Partie, doch nach einem Schnitzer in der Abwehr brachte Roger Eschmann die Gäste in der 24. Spielminute überraschend mit 0:1 in Führung. Noch vor der Halbzeitpause konnten die Sportfreunde den Rückstand aber in eine 2:1 Führung umwandeln, der zu diesem Zeitpunkt verdient war.

Es dauerte bis zur 70. Spielminute, bis Youngster Johannes Binkert den Ball zum verdienten Ausgleich im Netz der Hausherren unterbrachte. Zuvor hatte Roger Eschmann zunächst nur den Pfosten getroffen, von dort prallte der Ball an die Torlatte und dann zurück ins Spielfeld. Es war nur eine von vielen Tormöglichkeiten, die der FVLB nicht nutzen konnte. Am Ende waren die Gastgeber froh, wenigstens einen Punkt gerettet zu haben.

 
 
Aktuelle Seite: Home Aktuell News Nach starker zweiter Halbzeit wäre ein Sieg bei den Spfr Dorfmerkingen möglich gewesen