Administrator

Montag, 06 November 2017 20:20

FVLB - SV Linx 4:1

FV Lörrach-Brombach  -  SV Linx  4:1   (2:0)

 

Verbandsliga Südbaden, 14. Spieltag,  Sonntag, den  05.11.2017, 14.30 Uhr

 

Erste Saisonniederlage für den bisherigen Tabellenführer – Gastgeber mit starker Vorstellung

 

(bs) Nun hat es auch den ambitionierten SV Linx erwischt und der Meisterschaftsanwärter kassierte beim Aufsteiger FV Lörrach-Brombach seine erste Saisonniederlage. Die Gastgeber glänzten mit einer vorzüglichen Taktik, zogen ihr Spiel aus einer gut operierenden Defensive auf und hatten damit  Erfolg. Schade, dass nur 280 Zuschauer den Tabellenführer gegen die Gastgeber sehen wollten, doch bei  der nasskalten Witterung blieben einige Fans lieber zu Hause auf der Couch, verpassten dabei aber eine prima Vorstellung des FVLB.  Durch die Niederlage verspielten die Gäste ihre Tabellenführung und fielen hinter den Freiburger FC auf Rang zwei zurück, während die Schützlinge von Trainer Ralf Moser weiter auf Platz fünf und damit über dem Strich  liegen.

 

Für die Gastgeber begann das Spiel mit einem Paukenschlag, denn der Sekundenzeiger der Uhr hatte noch keine ganze Umdrehung gemacht, als der Ball im Netz der Gäste lag. Dem Tor ging eine Balleroberung durch den stark spielenden Ben Nickel zuvor, der mit einem überlegten und sauberen Querpass Nils Mayer auf die Reise schickte und dieser frei vor Torhüter Kevin Mury die sich bietende Möglichkeit cool zum 1:0 nutzte. Die schnelle Führung spielte den Hausherren in die Karten und die Gäste taten sich gegen die geschickt operierende Abwehr des Aufsteigers schwer. Auffälligster Akteur bei den Gästen war zunächst Piakai Henkel, der aufgrund seiner Schnelligkeit immer wieder für Gefahr sorgte und in der 5. Spielminute fast den Ausgleich erzielt hätte.  Dominik Lüchinger, der nach seiner Sperre wieder im Tor des FVLB stand,  verhinderte mit einer glänzenden Fußabwehr den möglichen Gegentreffer und war über die gesamte Spielzeit der gewohnt sichere Rückhalt seines Teams. Noch einmal geriet das Tor der Hausherren in Gefahr, doch Adrian Vollmer konnte die Vorarbeit von Piakai Henkel  nicht nutzen und drosch den Ball (11.) in Rücklage weit über das Tor der Gastgeber. Die Gäste waren zwar optisch überlegen, konnten sich aber keine entscheidenden Vorteile im Angriff verschaffen. Zu sicher agierte die neu formierte Defensive der Hausherren, bei denen Abwehrchef  Sergej Triller aufgrund einer Verletzung nicht mitwirken konnte und Roberto Billeci nach seinem Kurzurlaub auf der Reservebank Platz nehmen musste. Die schnell vorgetragenen Konter der Gastgeber sorgten zwar auch nicht für extreme Gefahr für die Abwehr des Leader, brachten aber Entlastung für die Defensive. Einer der Konter sorgte in der 27. Minute  für die vielleicht spielentscheidende Szene, als Kevin Mury im Tor des SV Linx sich gegen Buba Ceesay zu einem unnötigen Foul hinreißen ließ und dafür völlig zurecht mit der Roten Karte des Feldes verwiesen wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Luigi Squillace gegen Ersatzkeeper Maximilian Moser sicher zur 2:0 Führung. Nach dem klaren Rückstand und dem Platzverweis ihres Torhüters wirkten einige Akteure der Gäste frustriert, das Spiel wurde unnötig härter und die spielerische Linie beim Team von Trainer Sascha Reiß ging völlig verloren.  Zum Glück ließen sich die Gastgeber von der Hektik nicht anstecken und brachten den Vorsprung sicher in die Halbzeitpause.

 

Wie erwartet,  verstärkten die Gäste nach dem Seitenwechsel ihre Bemühungen und drängten mit Macht auf den Anschlusstreffer, der dann in der 51. Spielminute tatsächlich fallen sollte. Torschütze war Pierre Venturini, der den Ball im kurzen Eck unterbringen konnte, nachdem FVLB-Keeper Dominik Lüchinger mit einer Hereingabe rechnete. Wenig später (56.) vergab Gästeangreifer Adrian Vollmer zum Glück für die Hausherren völlig freistehend und schoss den Ball über das linke Tordreieck in den Grüttpark. Danach war die Abwehr des FVLB wieder Herr der Lage und die Gäste kamen nur noch selten zu erfolgversprechenden Aktionen. Und erneut war es Ben Nickel, der in der 69. Spielminute mit seinem steilen Zuspiel auf Buba Ceesay die Vorentscheidung in der Begegnung einleitete. Der agile und schnelle Angreifer der Gastgeber verwandelte den Steilpass cool zum 3:0. Nun war die Moral der schon mehrfach in der Oberliga Baden-Württemberg spielenden Gäste gebrochen und die Akteure haderten weiter mit ihrem Schicksal, als der gut leitende Schiedsrichter Stefan Ebe in der 82. Spielminute auf Handspiel im Strafraum entschied und Adrian Vollmer mit Gelb-Rot ebenfalls vorzeitig vom Feld schickte. Den Strafstoß verwandelte  Luigi Squillace erneut sicher zum 4:1 Endstand und einem sicher für viele überraschenden Sieg gegen den hohen Favoriten.  

 

Der FVLB spielte mit:

Dominik Lüchinger, Mirco Böhler, Lucas Thiel, Arno Leisinger, David Pinke, Ben Nickel, Luigi Squillace, Lamin Colley, Buba Ceesay, Andy Lismann, Nils Mayer

 

Auswechslungen:

65. Min. Patrick Keller für Andy Lismann, 83. Min. Patrice Glaser für Ben Nickel, 85. Min. Mato Topic für Buba Ceesay, 86. Min. Daniel Briegel für Nils Mayer

 

Torfolge:

1:0 in der 1. Minute durch Nils Mayer, 2:0 in der 30. Min. durch Luigi Squillace (Foulelfmeter), 2:1 in der 51. Min. durch Pierre Venturini, 3:1 in der 69. Min. durch Buba Ceesay, 4:1 in der 82. Min. durch Luigi Squillace (Handelfmeter)

 

 

 

Am 27. und 28. Januar 2018 kommt es in der Lörracher Wintersbuckhalle zur 9. Auflage der Sparkassen Junior-Trophy. Für dieses spektakuläre Juniorenhallenturnier laufen die Planungen schon seit einiger Zeit auf vollen Touren und gehen nun in die heiße Phase. Ab jetzt der FV Lörrach-Brombach wieder regionale C-Junioren Mannschaften, die am Qualifikationsturnier am Samstag, den 27.01.2018 in der Lörracher Wintersbuckhalle teilnehmen möchten.

Am 27. und 28. Januar 2018 kommt es in der Lörracher Wintersbuckhalle zur 9. Auflage der Sparkassen Junior-Trophy. Für dieses spektakuläre Juniorenhallenturnier laufen die Planungen schon seit einiger Zeit auf vollen Touren und gehen nun in die heiße Phase. Ab jetzt der FV Lörrach-Brombach wieder regionale C-Junioren Mannschaften, die am Qualifikationsturnier am Samstag, den 27.01.2018 in der Lörracher Wintersbuckhalle teilnehmen möchten.

Mittwoch, 13 September 2017 11:43

Bildernachlese vom Wochenende

Im Rückblick auf das vergangene Wochenende haben wir noch zwei Bilergalerien von den jeweiligen Heimspielen der A1 (gegen Pfullendorf) und der 2. Mannschaft (SV Buch). Die Fotos stammen (wie immer) von Grant Hubbs - Danke dafür!

Bildergalerie: 2. Mannschaft - SV Buch

Bildergalerie: A1-Junioren - SC Pfullendorf

Bild: Einen Punkt zur Punktspielpremiere gab es für den neuen A-Junioren Trainer Angelo Cascio und seine Mannschaft.

Freitag, 18 August 2017 09:31

FVLB - Information/Mitteilung

Im Hinblick auf die in der Öffentlichkeit und den Medien aufgekommenen Aussagen über ein Zerwürfnis zwischen dem Verein und seinem früheren, langjährigen Präsidenten, Karl-Frieder Sütterlin, sieht sich der FV Lörrach-Brombach e. V. veranlasst, folgende Stellungnahme abzugeben:

Bedauerlicherweise ergaben sich in der jüngsten Vergangenheit zwischen Karl-Frieder Sütterlin und der Vereinsführung unüberbrückbare Differenzen über die konzeptionelle und operative Führung der Vereinsgaststätte. Dies führte letztlich dazu, dass Karl-Frieder Sütterlin seine Mitarbeit im Verein mittlerweile hinsichtlich aller Funktionen eingestellt hat und seine Mitgliedschaft beendet hat, um der weiteren Entwicklung des Vereins auch nicht im Wege zu stehen.

Alle aufgetretenen Differenzen konnten erfreulicherweise ausgeräumt werden.

Das Präsidium des FVLB

Wir sind auf der Suche nach stundenweiser Verstärkung (geringfügige Beschäftigung) für die zuverlässige und engagierte Bewirtung in unserem Vereinsheim "Sechzehner" während des Trainings- und Spielbetriebs bzw. auch an ernsthaft Interessierten bzgl. einer Übernahme unseres Vereinsheims in Form einer Pacht.

Bei Fragen und Interesse könnt Ihr Euch gerne bei Joachim Schröter (Präsident) bzw. Bernd Schleith (Vizepräsident) melden. Telefonnummern findet Ihr unter dem Reiter "Cluborgane".

 

Strahlend blauer Himmel, die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und somit steigt nun die Vorfreude auf die heutige Partie des FV Lörrach-Brombach gegen den Bundesligisten SC Freiburg nochmals mächtig an. Inzwischen wurden alle Vorverkaufsstellen geschlossen und es gibt für Erwachsene (10 €/Karte), Jugendliche ab 14 Jahre (6 €/Karte) und Kinder unter 14 Jahren (0 €/Karte) somit nur noch die Möglichkeit, sich an der "Abendkasse" direkt vor Ort, mit einem Ticket zu versorgen. Dort wird also noch ein kleines Restkontigent von ca. 500 Karten verfügbar sein. Die Eintittskassen werden ab 16:30 Uhr im Lörracher Grüttpark geöffnet und der Veranstalter geht inzwischen von einem restlos "ausverkauften Haus" aus. Es empfiehlt sich somit, rechtzeitig und schon bei Kassenöffnung im Lörracher Grütt vorbeizuschauen und sich dann die letzten verfügbaren Eintrittskarten zu sichern.

Samstag, 01 Juli 2017 10:34

Capelli Sport neuer FVLB-Partner

Capelli Sport und der FVLB haben sich auf eine strategische Kooperationspartnerschaft verständigt.

Capelli Sport ist ein familiengeführtes Unternehmen und Ausrüster mehrerer Profivereine in den USA. Der Firmengründer betreibt dort eine der größten Fußballschulen und ist als leidenschaftlicher Förderer des Jugend- und Juniorenfußballs bekannt. Hier existieren zahlreiche Parallelen zur Philosophie des FVLB. Die Capelli-Gruppe ist strategischer Partner und neuer Ausrüster des MSV Duisburg. Neben dem Zweitligaaufsteiger hat sich auch der Traditionsverein KFC Uerdingen aus der Regionalliga West hierfür entschieden. Geplant sind im Rahmen der Kooperation u.a. Fußballcamps mit dem ehemaligen Koordinator der Fußballschule von Real Madrid sowie die Durchführung von Turnieren und ein intensiver Austausch in der Produktentwicklung und Teamausrüstung. Der FVLB profitiert zudem vom Kooperationsnetzwerk von Capelli Sport.

A1 und A2 feierten am Samstagabend ein gelungenes Saisonabschlußfest im Grütt

 

"Cheffe" Sütti sagte "Servus" und übergab das Zepter an seinen Nachfolger Angelo Cascio

Samstag, 17 Juni 2017 14:50

Dieter Marx am Freitag verstorben

Ehrenmitglied Dieter Marx plötzlich und völlig unerwartet verstorben

Dieter Marx in geselliger Runde seines "Oldie"-Fördervereins

Seite 1 von 26
Aktuelle Seite: Home Administrator